Consorsbank Depot

Das Consorsbank Depot auf einen Blick

  • keine Depotführungsgebühren
  • Ordergebühren ab 4,95 Euro in den ersten zwölf Monaten *
  • kostenfreie Orderänderungen und -streichungen
  • inklusive kostenloser App und Profi-Software
  • attraktive Tagesgeldzinsen bei Depotwechsel

direkt zur Consorsbank

Consorsbank Logo
Testsiegel Consorsbank

* zuzüglich eventuell anfallender Börsengebühren und fremder Spesen

Consorsbank: Gebühren und Kosten

Trader, die auf der Suche nach einem kostenlosen Depot mit kostenfreiem Verrechnungskonto, günstiger Ordergebühr und einer Reihe weiteren gebührenfreier Leistungen sind, können sich freuen: Sie können von diesen und weitern attraktiven Konditionen profitieren, wenn sie ein Consorsbank Depot eröffnen. Besonders Neukunden können sich mit dem Angebot der Consorsbank Vorteile sichern. Denn dieses bietet nicht nur kostenlose Depotführung, sondern auch günstigere Ordergebühren in den ersten 12 Monaten nach Eröffnung. Als Neukunde zählt dabei jeder, der in den letzten sechs Monaten kein Kunde der Consorsbank war.

Consorsbank Depotgebühren

Consorsbank Depot: Kosten und Gebühren

  • Depotführung: 0 Euro
  • Ordergebühren: ab 4,95 Euro*
  • Orderänderungen und -streichungen: 0 Euro

* für zwölf Monate an deutschen Börsenplätzen und im außerbörslichen Handel;
ausgeschlossen sind direkte Wertpapiergeschäfte mit Kapitalanlagegesellschaften,
Devisenhandel und Handel mit Futures, Optionen und CFDs.

Wer an der Börse handeln möchte, benötigt ein Depot. Consorsbank Kunden können sich dabei über attraktive Konditionen freuen, auch was die Kosten und Gebühren betrifft. So fallen dauerhaft weder für die Kontoführung des Depots noch für die des Verrechnungskontos Kosten an. Auch weitere Leistungen wie die Streichung oder die Änderung einer Order und Limitorders sind kostenfrei.

Consorsbank Depot: Kosten nur für Order

Beim tatsächlichen Handel muss man immer mit Gebühren rechnen. Neukunden haben auch hier Vorteile. In den ersten zwölf Monaten fallen bei der Consorsbank Ordergebühren in Höhe von 4,95 Euro pro Auftrag an inländischen Börsen und im außerbörslichen Handel an. Dies gilt bis zu einem Ordervolumen von 10.000 Euro. Ab dem 13. Monat nach Depoteröffnung oder bei einem höheren Ordervolumen erhöhen sich die Orderkosten auf 9,95 Euro pro Order.

direkt zum Consorsbank Depotangebot

Consorsbank: Handelbare Wertpapiere

Hat man sich für ein Aktiendepot der Consorsbank entschieden und dieses eröffnet, kann man direkt mit dem Traden beginnen. Dabei stehen eine Reihe verschiedener Wertpapiere zur Verfügung, die man weltweit an über 30 Börsenplätzen, darunter alle deutschen Handelsplätze inklusive Xetra, handeln kann. Diese fallen in verschiedene Risikoklassen, sodass jeder Kunde fündig werden kann:

  • Aktien
  • Fonds
  • CFD
  • Futures
  • Optionsscheine
  • Anleihen
  • Zertifikate
  • Futures

Consorsbank Depot: Serviceleistungen

Die Wahl eines Depots ist eine Entscheidung, die das eigene Traderleben durchaus beeinflussen kann. Wer sich zu Beginn nicht sicher ist, ob er ein Consorsbank Depot eröffnen möchte oder sich lieber für einen anderen Anbieter entscheiden sollte, kann zunächst einen Online Depot Test zu Rate ziehen. Dabei werden verschiedene Anbieter einander gegenüber gestellt, darunter auch die Consorsbank. Test und Beurteilung der Angebote und Konditionen können am einfachsten im Internet eingesehen werden. Hat man sich dabei vom Consorsbank Depot überzeugt, kann man dieses auch online eröffnen und direkt von den zahlreichen Wertpapieren und Serviceleistungen profitieren.

Möchte man sich erst einmal in das Trader Konto einfinden, kann man zunächst ein Consorsbank Musterdepot eröffnen. Das Demokonto hilft dabei, sich einzelne Wertpapierdetails oder Funktionen des Depots genauer anzusehen. So ist es auch möglich, Käufe und Verkäufe zu tätigen, ohne tatsächlich Geld einzusetzen. Darüber hinaus können Depotbesitzer dank kostenloser App für die Betriebssysteme iOS und Android auch von unterwegs aus auf ihr Depot zugreifen. Für den Handel vom heimischen Computer aus stellt die Consorsbank kostenfrei die Profi-Software ActiveTrader zur Verfügung. Einen stets aktuellen und einfachen Überblick gewährleistet eine Watchlist sowie Echtzeitkurse, die Consorsbank Kunden ebenfalls kostenlos nutzen können.

Consorsbank Depotwechsel

Depot eröffnen und attraktive Tagesgeldzinsen erhalten

Wechselwillige Depotbesitzer können profitieren: Wer jetzt zur Consorsbank wechselt, kann sich bis zu 2,00 % Zinsen auf sein Tagesgeld sichern.

Jetzt Depot wechseln

Besitzer eines Depots, die bemerken, dass sie mit diesem nicht mehr ganz zufrieden sind, sollten über einen Depotwechsel nachdenken. Auch hier lockt die Consorsbank mit einer reizvollen Prämie. Wer wechselt und seine Wertpapiere im Wert von mindestens 6.000 Euro auf das Consorsbank Depot überträgt, profitiert nicht nur von den Konditionen des Depots, sondern erhält auch einen Zinsbonus auf eine Tagesgeldanlage bis 20.000 Euro. Schließt man sein altes Depot vollständig, wird dieser Bonus sogar noch höher. Ein Tagesgeldkonto eignet sich beispielsweise gut, um die mit dem Wertpapierhandel erwirtschafteten Gewinne anzulegen. Diese werden dann nicht nur attraktiv verzinst, sondern sind auch über die gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro abgesichert.

Über die Consorsbank

Die Consorsbank ist eine der führenden Direktbanken Europas und Teil der BNP Paribas Gruppe. Kunden können ein breites Angebot nutzen, das über den Depotbereich und den Wertpapierhandel hinausgeht. So bietet die Consorsbank auch ein Girokonto, Tagesgeld- und Festgeldkonten sowie weitere Anlage- und Vorsorgemöglichkeiten. Auch Finanzierungen können über die Consorsbank realisiert werden.

Aktuelles Consorsbank Depotangebot

Depotkosten berechnen

kleines RechnersymbolDepotkosten jetzt berechnen:

Kostenrechner »

Depot-Vergleich.de Leistung

kleines Symbol von VergleichschartsDepotvergleich aktueller Anbieter:

www.depot-vergleich.de

OnlineBroker-Test

kleines Symbol einer WaageAktuelle Anbieter im Leistungstest:

Depot-Test »

Die letzten Kurzmeldungen zur Consorsbank
  • 22.02.2016: Die Consorsbank erhält die Auszeichnung “Best Place to Learn” und ist damit deutschlandweit der beste Ausbildungsbetrieb in der Kategorie 501 bis 1000 Mitarbeiter.
  • 15.12.2014: Die Consorsbank-Wissenscommunity steht auch Ihnen jetzt offen – hier können Sie sich zu Finanzthemen und Banking-Gestaltung austauschen.
  • 08.12.2014: Cortal Consors ist ab sofort die Consorsbank. Es gibt ein völlig neues Logo, doch die Funktionen der Website sind gleich geblieben. Der Broker möchte verstärkt auf den Mitsprache-Aspekt der Kunden setzen und die Community stärken.
Stand: 26.02.2016