Online Broker Österreich: Depotvergleich 2016

Österreichische Tradeoptionen

Attraktive Geldanlagen sind bei den derzeitigen Zinskonditionen schwer zu finden. Viele Österreicher entschließen sich daher, in Wertpapiere zu investieren. Dazu benötigt man heute keinen eigenen Aktienberater mehr, heute wird der Aktienhandel online durchgeführt. Und das spart Kosten! Teure Gebührenpauschalen und Zusatzkosten für Beratungen entfallen. Zudem kann man mit einem Depot bei einem Online-Broker zusätzlich an Depotgebühren und Tradingkosten sparen. Mit einem Online-Broker Vergleich kann man schnell und einfach einen Überblick über die aktuellen Depotkosten in Österreich finden und so direkt günstige Angebote erhalten. Denn der erste Schritt zur Rendite erfolgt durch die Wahl des passenden, günstigen Depots.

Durchsch. Ordervolumen:
Euro
Anteil Order über Internet:
Anzahl Orders / Jahr:
Durchsch. Depotvolumen:
Euro

Online Broker in Österreich

attention

Bekannte Broker in Österreich

Zu den bekannten, in Österreich tätigen, Brokern zählen:

  • flatex
  • Brokerjet
  • DEGIRO
  • DKB Broker
  • Hello bank!

Um überhaupt mit Aktien handeln zu können, muss man zunächst ein Depot eröffnen. Diese Kontoart dient als virtuelles Lager für die gekauften Wertpapiere und ermöglicht den Zugang zu den diversen Handelsplattformen und Börsenplätzen. Ein Depotkonto bieten die meisten Banken Österreichs an, allerdings sind die Angebote der klassischen Filialbanken nicht immer die beste Wahl. In den letzten Jahren sind auch immer mehr Online Broker in den österreichischen Markt eingestiegen und bieten ihre Online Aktiendepots an. Doch bieten die in Österreich tätigen Online Broker das Gleiche wie eine klassische Depot Bank?

Broker Vergleich

In den meisten Fällen bieten Online Broker die gleichen Funktionen wie normale Filialbanken an – und oft noch mehr! Beide Anbieterarten haben ihre Vorteile, jeder sollte daher für sich entscheiden, welche Variante den eigenen Vorlieben entgegen kommt. Der klare Vorteil der stationären Broker ist die Beratung vor Ort. Im persönlichen Gespräch werden alle Fragen und Unklarheiten geklärt. Wer sich gerne ausführlich persönlich beraten lässt, ist zufriedener mit einem klassischen Depot bei einer Filialbank. Dafür müssen aber in der Regel höhere Depotgebühren in Kauf genommen werden.

Wer dagegen gerne auf die persönliche Beratung verzichtet und stattdessen lieber günstige Aktiendepot Kosten schätzt, ist bei einem Online Broker gut aufgehoben. Im Depotgebühren Vergleich schneiden Online Broker bei Kontoführungskosten und Tradinggebühren in der Regel günstiger ab. Hinzu kommt, dass die meisten Transaktionen, sofern man nicht in gemanagte Fonds investiert, inzwischen ohnehin online ausgeführt werden und die meisten Online Broker eine gute online Beratung anbieten. So kann man das breite Angebot und die günstigen Preise der Online Broker nutzen.

Fachmagazine veröffentlichen regelmäßig Broker Tests, in denen untersucht wird, welche Art Anbieter als bester Broker gelten kann oder ob es lediglich eine Frage der Vorlieben ist. Selbstverständlich gibt es auch separate Tests, die der Frage nachgehen, wer der beste Online Broker ist. Wer sich bereits dafür entschieden hat, sich nach einem Onlinebroker umzusehen, kann zudem in einem Online Depot Test deren Angebote vergleichen.

Vorteile Online Broker

Zwei entscheidende Vorteile haben Online Broker: Zum einen sind sie in der Regel günstiger, zum anderen bieten sie eine breite Palette an Funktionen und Möglichkeiten die online jederzeit genutzt werden kann. Insbesondere der online Aktienhandel sowie die einfache Bedienbarkeit und der Zugriff von verschiedenen mobilen Geräten, sind die Spezialgebiete der Online Broker. Wer gerne jederzeit, von jedem Ort innerhalb und außerhalb Europas, an allen Börsen der Welt, handeln möchte, hat mit einem Online Broker dazu die Möglichkeit – und das zu einem günstigen Preis.

Funktionen und Extras der Online Broker

Neben günstigen Orderpreisen und geringen Depotgebühren, bieten Online Broker weitere Features an, die vor allem auch von Börsenanfängern geschätzt werden. So bieten die meisten Online Broker Österreichs ein Musterdepot an. Mit so einem Demokonto kann man Aktienkäufe simulieren und sich so ganz ohne Risiko mit den Funktionen des Depots vertraut machen oder Anlagestrategien testen.

In Foren kann mit anderen Broker-Kunden und Experten diskutiert und gefachsimpelt werden. In Webinaren werden Einsteigern und Fortgeschrittenen einzelne Themen des Aktienhandels näher gebracht. Außerdem bieten die meisten Online Broker auch Apps für den schnellen Zugriff von mobilen Endgeräten an. Hinzu kommen Angebote zu Realtime-Kursen oder Telefon- und Mail-Beratung. Man sollte aber vorsichtig sein: Nicht immer sind all diese Serviceleistungen kostenlos. Es gilt daher vor Depoteröffnung genau zu überprüfen, ob die gewünschten Funktionen kostenlos erhältlich sind.

Onlinebroker Vergleich hilft Kosten sparen

Mit einem Aktiendepot Vergleich kann man ganz einfach ein passendes Depotkonto bei einem Online Broker in Österreich finden. Das Beste ist, dass man so einen guten Überblick über die Kosten findet und sich daraufhin entscheiden kann, welcher Anbieter geeignet ist und welcher nicht. Abhängig ist dies auch vom eigenen Orderverhalten.

Je nachdem welcher Tradingtyp man ist, sollte man Wert auf unterschiedliche Aspekte legen. Wer zum Beispiel sehr viel handelt, spart mit günstigen Ordergebühren mehr als mit kostenloser Depotführung. Im Gegenzug benötigt jemand der kaum handelt keinen Rabatt auf die Tradinggebühren, wohingegen man durchaus einiges sparen kann, wenn es keine monatlich anfallenden Depotkosten gibt.

Depotwechsel kann Kosten senken

Wer bereits ein Depot hat, kann sich mit einem Online Broker Vergleich über aktuelle Konditionen der Konkurrenz-Broker informieren. Oft gibt es auch attraktive Angebote für Depotwechsler. Hier lohnt es sich genau zu vergleichen und die Kosten abzuwägen. In vielen Fällen werden Übertragsspesen für den Depotwechsel fällig, so dass unter Umständen sich der Bonus aus der Wechsel-Prämie nicht mehr rechnet. Sind aber die Gebühren bei einem neuen Broker sehr viel günstiger oder aber man ist mit seinem derzeitigen Anbieter unzufrieden, sollte man einen Depotwechsel in Betracht ziehen.

Broker vergleichen sinnvoll

Das online traden und das Selbstverwalten eines Aktiendepots ist nicht nur in Österreich beliebt. In Deutschland erhält man ohne weiteres ein kostenloses Aktiendepot, das man einfach über einen Depot Vergleich für Deutschland finden kann. Viele nutzen diese Chance als Einstieg ins Börsengeschäft. In Österreich sind die Gebührenstrukturen anders, aber nicht weniger attraktiv. Für jedes bevorzugte Trading Verhalten gibt es das passende Depot mit attraktiven Konditionen.