OnVista jetzt mit Festpreismodell: 3,99 Euro pro Trade

Ab sofort können Kunden, die ein OnVista Depot eröffnen, ein Festpreismodell nutzen, bei dem sie 3,99 Euro pro Trade für 6 Monate zahlen. Die Festpreisorders gelten für Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, Fonds und ETFs. Zusätzlich können sich Kunden bis zu 30 FreeBuys pro Monat sichern.

Ab Depoteröffnung eines OnVista FreeBuy Cash Depots erhalten alle Neukunden in den ersten sechs Monaten eine pauschale Ordergebühr von 3,99 Euro (ggf. zzg. Fremdspesen) an allen deutschen Handelsplätzen und bei 24 Emittenten im außerbörslichen Direkthandel. Der Orderpreis ist unabhängig vom Ordervolumen. Eine Depotgebühr fällt nicht an.

Zusätzlich kann man sich bis zu 30 kostenlose Trades, sogenannte FreeBuys, sichern. Die Anzahl der FreeBuys errechnet sich aus dem monatlichen Durchschnittsguthaben. Je höher dieses ist, desto mehr kostenlose Wertpapierorders kann man sich als Kunde sichern.

Nach Ablauf der 6 Monate geht man in das normale Depotgebühr über. Hier ist das Ordern ab 5,99 Euro pro Order möglich (zzgl. 0,23% variable Gebühr).

Mehr Informationen zum OnVista FreeBuy Cash Depot